Heute ist so ein Tag, ich denke ich muss mich einfach mal wieder zu Wort melden.

In den letzten Tagen und Wochen habe ich festgestellt, je schöner das Wetter, desto mehr Abfall liegt in der Botanik. Natürlich ist mir das auf meiner heimischen „Gassistrecke“ aufgefallen, aber mein Kumpel Yanko, er lebt circa 20 Kilometer von uns entfernt, bestätigt dies auf seine Weise.

Der bekloppte kleine Kerl zeigt das natürlich mal wieder auf seine Art, denn er schleppt immer allen möglichen Müll mit nach Hause. Bis jetzt war das auch immer in Ordnung, denn er zerbeißt das Zeug und lässt es dann irgendwo liegen. Das war bisher so, aber auf Fotos sieht man seinen „neuesten Trick“ wie er sagt. Das war eine Fleisch oder Wurstschale aus dem Supermarkt und weil er das so lecker fand, hat er das meiste davon gleich verspeist. Das hat dazu geführt das der kleine Kerl fast „Hops“ gegangen ist.

IMG_4377 IMG_4378

Ja, ja ich weiß jetzt kommt wieder der Irrglaube von Euch Hundeerziehern, von den Spezialisten im Hundetraining, die sagen man ruft aus und der Hund lässt ab.

Schon mal einen Basset oder Dackel gesehen, der sich auf solche „Befehle“ einlässt? Ich bin mittlerweile 10 Jahre alt und habe genug Lebenserfahrung, das ich weiß, besser wäre eine Verhinderung der Probleme im Ansatz.

Ich möchte deshalb heute mal einen Appell an alle Menschen richten, die uns gerne haben und die sich auch sonst um Tiere kümmern.

„Lasst es doch, entsorgt Euren Müll zu Hause. Auch wenn Ihr glaubt wir freuen uns über Eure vergammelten Lebensmittelreste, nein tun wir nicht. Es ist doch ekelig, schaut Euch mal dieses Foto an und entscheidet dann selbst:

verschimmelte Reste

Sieht das etwas lecker aus? Schimmeliges Brot, Donuts und Dönerreste könnt Ihr zu Hause entsorgen. Das gehört nicht in die Botanik.

Und wenn Ihr glaubt, das sich die anderen Tiere, zum Beispiel hier an der Erft die Enten und Nutrias darüber freuen, nein, die auch nicht. Sie verschmähen Euren Müll und das Einzige was Ihr erreicht, Ihr zieht echte Hausratten an und davon kann ich Euch ja mal eine vor die Haustür legen,

Als Danke  schön sozusagen.

Ach ja, wenn ich einen von Euch erwische, ich beiße Euch in den Hintern – Versprochen !!“

Folgen Sie mir auf Facebook