Tourstart der Kölner Kultband vor ausverkauftem Haus

Gleich in doppelter Hinsicht einmalig war der Auftritt der Bläck Fööss am gestrigen Freitagabend. Zum einen präsentieren die Kölner eine Reihe von neues Hits, die in Bergheim uraufgeführt und zum ersten Mal vor größerem Publikum „getestet“ wurden und zum zweiten war dies wohl der letzte Auftritt von Kafi Biermann in der Kreisstadt. Nach dem großen, inzwischen traditionellen Silvesterkonzert in der Lanxess –Arena, geht Biermann in den Ruhestand und wird ersetzt durch Mirko Bäumer, der bisher als Frontmann der „Queen Kings“ von sich reden machte.

Kafi verkässt die Gruppe zum Ende des Jahres

Kafi verkässt die Gruppe zum Ende des Jahres

Umso begeisterter feierten die Bergheimer die Bläck Fööss, die einmal mehr alle Register ihres Könnens, aus einer inzwischen 46 jährigen Karriere, zogen.

Im Programm Lieder aus den Anfängen der Gruppe, über klassische Standards und neue Songs, die vor dem begeisterten Publikum, erstmalig „getestet“ wurden.

Setlist Bergheim

Setlist Bergheim

Auch "Rut und Wiess" durfte nicht fehlen

Auch „Rut und Wiess“ durfte nicht fehlen

Bereits 1984 erschien der Eröffnungssong „Mir klääve am Lääve“, der von Erry Stoklosa interpretiert wurde, kurz darauf erklärten die Fööss ihr Fehlen auf der Karnevalseröffnung auf dem „Alter Markt“ mit dem Klassiker „Ävver bitte bitte mit Jeföhl“. Die Gruppe kritisiert seit Jahren die Zustände in der Altstadt und tritt lieber im Tanzbrunnen auf.

Das Ende des ersten Teils der bildete die Hymne an die Stadt Köln „Kölner Leechter“. Die Fööss waren 2013 das erste Mal hier aufgetreten und hatten diese gefühlvolle Ballade der Veranstaltung gewidmet. 2016 sind die Bläck Fööss wieder dabei und man darf gespannt sein, was sie sich diesmal einfallen lassen.

In voller Besetzung im Bergheimer Medio

In voller Besetzung im Bergheimer Medio

Zu Beginn des zweiten Teils wurden die Zuschauer von den Sitzen gerissen. Mit Kafi Biermann, Erry Stoklosa und Peter Schütten standen gleich drei Elvis Parodisten auf der Bühne und  bei jedem der Songs wurde gerockt und mitgesungen.

Da hielt es keinen auf den Stühlen, die Fööss kurz vor dem Finale

Da hielt es keinen auf den Stühlen, die Fööss kurz vor dem Finale

Nach zwei Zugaben und „standing ovations“ verabschiedeten sich die Fööss mit dem Song „Kriesch nit“ und versprachen auch im kommenden Jahr wieder nach Bergheim zu kommen. Der Termin -31.März 2017 – soll schon feststehen, viele begeisterte Zuhörer haben den Termin bereits fest eingeplant. Ein tolles Konzert, gute Stimmung und vor allem glänzend aufgelegte Bläck Fööss. Nach dem Konzert gab es nur eine kleine negative Randbemerkung – einer der beliebtesten Titel „En unsrem Veedel“ fehlte, deshalb hier ein kleiner Nachtrag auf Youtube (auf Bild klicken)

Danke für ein tolles Programm

Danke für ein tolles Programm

logo1

Folgen Sie mir auf Facebook