Ein kleines Paradies am Rande der Erft

Natur pur für Jung und Alt

Nicht einmal drei Jahre ist her, das der Erftverband den Umbau des Erftflutkanals abgeschlossen hat und der Erft ein neues, naturnahes Bett gegeben hat. In diser Zeit hat sich entlang des neuen Bettes und des weiteres Verlaufes ein wahres Kleinod an Naherholungsstätte entwickelt.

„Das Erftauenland ist für alle Menschen. Bachläufe,Fuß- und Radwege.Spiel- und Aufenthaltsräume“ beschreibt ein Hinweisschild am Anfang des Gebietes die einzelnen Orte. Alle Altersklassen kommen hier auf ihre Kosten.Ob Kleinkinder, die sich mit den Wasserspielgeräten  vergnügen, oder der altersgerechte Parcours am Beginn des Gebietes,das Naherholungsziel am Rande der Kreisstadt bietet für jeden Geschmack etwas.

IMG_0642

Ideal auch für unsere Vierbeiner

Auch für Hundebesitzer ein wunderschöner Spaziergang. Hunde lieben das Bad in der Erft. Aber bitte: Kotbeutel nicht vergessen.Kacke auf dem Gehweg trübt das Miteinander !

 

Karte zur besseren Orientierung

Karte zur besseren Orientierung

1.Genrationenparcours

1.Genrationenparcours

P1070930

Der Generationenparours aus anderer Sicht

2 +3. Barierefreier Rundweg und Wasserspielplatz im Hintergrund

2 +3. Barierefreier Rundweg und Wasserspielplatz im Hintergrund

4.Blick auf die Obststreuwiese mit Spielgeräten

4 + 5.Blick auf die Obststreuwiese mit Spielgeräten.Ganz links befinden sich die Grillplätze

6. Der geologische Pfad befindet sich direkt am Kinderspielplatz mit den Wasserspielgeräten.

P1070921

Sanft schlängelt sich die Erft durch ihr neues Bett.

Genau gegenüber befinden sich die Naturerfahrungsstationen.

7-1.Tierweitsprung

7-1.Tierweitsprung

7-3. Barfußpfad

7-3. Barfußpfad

7-2.Bienenhotel

7-2.Bienenhotel

Aber nicht durch diese Erlebniswelt ist interessant. Mitten in der Landschaft befindet sich der Teich des Angelsportclubs.

P1070911

Idyllischer Ort, der allerdings immer ein wenig „schmuddelig“ wirkt.

Schildkröten in großen Teich

Schildkröten in großen Teich

Ohne Aufenthalt und gemütlichen Schrittes kann man den Weg in gut einer Stunde bewältigen. Geschützt durch die Bäume vor Hitze oder Regen finden die Besucher einen Ort der Entspannung und der Ruhe.

Noch ein paar Impressionen aus dem Umfeld des Erftauenlandes:

P1070908

Entlang der Streuobstwiese

Der Blick in Richtung Quadrath

Der Blick in Richtung Quadrath

Erft in Richtung Zieverich

Erft in Richtung Zieverich

Durch einen Leser wurde ich darauf aufmerksam gemacht, es fehlt ein Hinweis auf: Wo ist das eigentlich. Hinter dem Lukas Podolski Stadion in der Sportparkstrasse. Hier die Übersichtskarte.Die Karte ist verlinkt mit Google und dem Routenplaner.

Karte

Freizeitpark Erftaue auf Google Mps

Folgen Sie mir auf Facebook