Das erste Bergheimer Weihnachtsdorf feiert Eröffnung

Emsiges Treiben zwischen den Holzhäusern, eifrige Handwerker, die Hand anlegen an die letzten Aufbauten und Reinigungskräfte, die den letzten Staub aus den Ecken fegen.Noch ist es nicht so weit und immer noch wird gewerkelt, geschraubt und gebohrt. Den Mittelpunkt des Dorfes bildet die 17 Meter hohe Pyramide.

p1080510

Aber am Donnerstag um 11.00 Uhr wurde das erste Bergheimer Weihnachtsdorf eröffnet. Mit dabei viel Prominenz,unter anderem auch der SPD MdL Guido van den Berg und viele Künstler aus dem Erftkreis.

mit dabei der MdL Guido van den Berg, auch er liess sich die Eröfnnung nicht entgehen

mit dabei der MdL Guido van den Berg, auch er ließ sich die Eröffnung nicht entgehen

Ausgewählte Spezialitäten, leckerer Winzerglühwein, Süßes und Herzhaftes warten auf die ersten Besucher. Die gesamte Fläche vor dem Bergheimer Medio ist stimmungsvoll dekoriert und die Aussteller warten auf die ersten Kunden.

Ein besonderes Hightlight- die große Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Figuren.

Die Weinachtskrippe vor dem Medio

Die Weihnachtskrippe vor dem Medio

Jeden Tag, vom 1. bis zum 24.Dezember ist das Dorf geöffnet und zwar von 11.00  bis 20.00 Uhr. Wie bereits berichtet finden auf der Weihnachtsbühne fast täglich die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt, die Eisstockbahn ist immer geöffnet und die Verzehrstände laden zu leckeren Speisen ein. Einen besonderen Clou haben sich die Veranstalter mit den Weihnachtsbäumen aus der Dekoration einfallen lassen.

Schon heute können sich Interessierte ein Bäumchen reservieren lassen und am 24.Dezember „für kleines Geld“ ins eigene Wohnzimmer stellen.

Ein paar Schnappschüsse vermitteln einen ersten Eindruck:

Folgen Sie mir auf Facebook