Harte Kerle und weiche Schnauzen….

Lesung für den guten Zweck

Erstmalig im Erftkreis und NRW

Lesung für den Tierschutz im Tattoo und Piercingstudio in Bergheim-Thorr

Was kann passieren, wenn sich der Chef eines Tattoo- und Piercingstudios und ein Autor in einem Fachgeschäft für Tierbedarf treffen und sich sympathisch finden? Ganz einfach, es kommt eine für NRW bisher einmalige Aktion für den Tierschutz heraus. So geschehen vor zwei Tagen und seit diesem Zeitpunkt basteln die Beiden an einer Lesung zu Gunsten von drei anerkannten Tierschutzorganisationen.

Christiane Lövenich und Burkhard Thom mit “Mein Hund heißt NEIN!”
“Cheffe bei der Arbeit”

Nina und Ike Breker betreiben seit 2008 das Piercing und Tattoo-Studio EygenArt in Bergheim Thorr und beteiligen sich regelmäßig an kleinen und größeren Aktionen zum Wohle unserer Vierbeiner. Ob „Spiluki“, eine „Pfötchenaktion“ für die Tiertafel, Spendenaufrufe oder Unterstützung bei Futtertransporten nach Osteuropa, „Cheffe“ hat schon häufig mitgemacht. Überhaupt lieben die beiden Inhaber Tiere und übernehmen selbst auch nur Tiere aus dem Tierschutz, so auch den „heimlichen“ Chef des Studio, den Mischlingsrüden Millow. Besonders erwähnenswert auch eine Aktion, die von den beiden regelmäßig unterstützt wird, die inzwischen auch überregional bekannte Aktion Seelenhunde(Soul-Dogs), die im kommenden März auch in Thorr durchgeführt wird. 10 Tätowierer stechen für den guten Zweck.

Der Erlös beider Bücher geht an gemeinnützige Organisationen (Tasso e.V.;SOS-Dogs e.V. und IG gegen Rasselisten e.V.)

Naheliegend also das „EygenArt“ auch die neue Aktion der beiden Bergheimer Autoren Christiane Lövenich und Burkhard Thom unterstützt, die kurz vor Nikolaus, eine Lesung zum Thema „Hundegeschichten“ durchführen wollen.

Raus aus dem Alltag und rein ins Lesevergnügen: Einfach entspannen oder ein richtiges Abenteuer erleben – Die beiden Kurzgeschichtenbände halten für jeden Geschmack etwas bereit. Tauchen Sie ein in für Sie  fremde Kulturen, träumen Sie von atemberaubenden Liebesgeschichten oder stürzen Sie sich in spannende Krimis!

Sie wundern sich? Aber es stimmt wirklich. Die Welt unserer Vierbeiner ist so facetten- und abwechslungsreich wie das tägliche Leben ihrer Besitzer. Mal aus der Sicht des Hundes, mal aus Herrchens Perspektive und mal aus der Betrachtung des Umfeldes.

Egal ob zur Entspannung oder als Geschenk zum bevorstehenden Nikolaus oder zu Weihnachten, alles für den guten Zweck.

Alle Beteiligten stellen sich in den Dienst der guten Sache und spenden den Reinerlös für einen wohltätigen Zweck an die Vereine „Tasso e.V.“, „SOS-DOG e. V.“ und „IG Gegen Rasselisten e. V.“

Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr in den Räumen  des Studios in Thorr, Zievericher Strasse 2, die Protagonisten würden sich über viele Zuhörer freuen. Interessierte können sich telefonisch anmelden unter 02271-997617(EygenArt) oder unter Buch@Burkhard-Thom.de

Der Eintritt ist kostenlos, eine Spendendose ist aufgestellt. Beide Bücher können am Abend dort gekauft werden, auf Wunsch mit Signatur.

Erhältlich sind die Bücher aber auch über das Internet(aaVaa-Verlag), Amazon oder aber beim traditionellen Fachhandel( z.b. Mayersche in Bergheim).

Jetzt auch als Hörbuch

 

Folgen Sie mir auf Facebook
Über burgel 217 Artikel
Nach dem Erscheinen meines zweiten Ratgebers „Alkohol – Hilfeschrei“ werde ich immer wieder von Betroffenen, Hilfesuchenden und Gruppen angesprochen auch in anderen Bundesländern Unterstützung anzubieten. Die Kontaktaufnahme zu einzelnen Kliniken ist zwar erfolgreich, gleicht aber ein wenig dem „Suchen im Heuhaufen“. Deshalb suche ich jetzt den Kontakt zu einer zentralen Stelle um mein Angebot gleich in mehreren Kliniken zu präsentieren. Seit achtundzwanzig Jahren trockener Alkoholiker, weiß ich das nur der Hilfe bekommt, der auch Hilfe sucht. Das gilt jedoch nicht nur für Alkoholabhängige selbst, sondern auch deren sozialen Umkreis. Bis zu zehn Millionen Menschen in Deutschland halten sich im näheren Umfeld eines Suchtkranken auf. Diesen sogenannten Co-Abhängigen habe ich nun ein neues Buch gewidmet („Alkohol – Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr“). In diesem biete ich Betroffenen nähere Beratung, Tipps, Verständnis und Hilfe zu ihrer jeweiligen Situation. Neben der informativen Heranführung an das bisher totgeschwiegene Thema, kommen auch Betroffene zu Wort. Familien, Partner, Kinder, Bekannte und Kollegen bilden die Schwerpunkte. „Du bist nicht allein. Lass Dir helfen.“ Inzwischen stehen die Unterstützung von Angehörigen und die Vermeidung von Rückfällen im Mittelpunkt meiner Arbeit. Anders als bei gewinnorientierten Coaches geht es mir um die Unterstützung auf individueller und persönlicher Basis. „Im Mittelpunkt steht der Mensch – niemals der Profit.“ Diese erweitere Neuauflage der erfolgreichen Ratgeber bietet : • Unterstützung von Angehörigen Suchtkranker, im Umgang mit den Süchtigen, vor allem aber mit dem Umfeld. • Vermeidung von Rückfällen, beginnend in der Phase nach einer Entgiftung bis zur Zeit nach dem Klinikaufenthalt. • Wahl der richtigen Lebensmittel, die Achtsamkeit im täglichen Leben und Vorbereitung auf ein Leben ohne Alkohol (ein Leben lang) • Steigerung des eigenen Selbstbewusstseins und Verbesserung des Selbstvertrauens • Sucht und Sexualität – Ein Tabuthema • Erkennen erster Anzeichen von Sucht oder Suchtgefahr • Kurze Beschreibung „mein eigener Weg“ • Lebensmittelkonzerne zu Alkohol in ihren Produkten Alkohol – Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr…

1 Trackback / Pingback

  1. Bullterrier, Rockabilly und bunte Menschen – DoggyBag – Bergheim

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*