Die Zeit der Geschenke naht

…aber auch als Mitbringsel geeignet!

„Kurzgeschichten für einen guten Zweck“

Egal ob in den öffentlichen Verkehrsmitteln, im Urlaub, beim Arzt oder beim Friseur, das Buch ist gedacht für den kleinen „Lesehunger“ zwischendurch. Spannende, unterhaltsame, lustige, nachdenkliche und utopische Erlebnisse aus dem täglichen Zusammenleben vom Hund und seinen „Dosenöffnern“.

Rico
Relik

Mal aus der Sicht von Frauchen/Herrchen, aber auch aus der Perspektive der Fellnase. Egal ob nerviger Jack Russel, phlegmatischer Basset, geduldiger Retriever, schmusebedürftiger „Kampfhund“, sturer Dackel, intelligenter Pudel oder dankbarer Mischling, sie alle und noch viele, viele mehr kommen hier zu Wort.

Nach „Best of Issn´Rüde“ und „Mein Hund heißt Nein!“ jetzt ein dritter Band mit Kurzgeschichten für einen wohltätigen Zweck auf den Markt

Über ein Jahr ist es jetzt her, dass wir die erste Anthologie „Best of Issn´Rüde“ auf den Markt gebracht haben. Kurz darauf entschlossen wir uns einen zweiten Band zu erstellen und es gelang mit „Mein Hund heißt NEIN!“ das Niveau zu halten und weitere 44 Geschichten zu veröffentlichen.

Kurz zu den Inhalten:

„Best of Issn´Rüde… und andere Geschichten“

 

Auf dem Weg des Welpen von der Geburt, über die Hundeschule, bis hin zum Weg über die Regenbogenbrücke, begleiten 18 Autoren ihre hoch und tiefenbegabten Lebewesen durch das Leben.

Die facettenreichen Erlebnisse rund um unsere Vierbeiner führen den Leser in eine bunte Welt, mit besonderen Erlebnissen, rund um Hund und Herrchen. Ob Rassehund oder Mischling: Irgendwie sind sie alle gleich und unberechenbar.

Leichte, amüsante, besinnliche und spannende Kost für „kleines Geld“

„Mein Hund heißt NEIN!“

Lesevergnügen für Jung und Alt.  Einfach entspannen oder ein richtiges Abenteuer erleben – Die Kurzgeschichtenbände halten für jeden Geschmack etwas bereit. Tauchen Sie ein in für Sie  fremde Kulturen, träumen Sie von atemberaubenden Liebesgeschichten oder stürzen Sie sich in spannende Krimis!

Sie wundern sich? Aber es stimmt wirklich. Die Welt unserer Vierbeiner ist so facetten- und abwechslungsreich wie das tägliche Leben ihrer Besitzer. Mal aus der Sicht des Hundes, mal aus Herrchens Perspektive und mal aus der Betrachtung des Umfeldes.

„Mein Hund gehorcht auf´s Wort. Nur den Zeitpunkt bestimmt er selbst.“

(Erscheinungstermin voraussichtlich Ende November 2018)

Diesmal über 50 Geschichten, aus der Feder von über 30 Autoren.

Empfohlen von Simone Sombecki, Moderatorin der WDR – Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“.

Ein Blumenstrauß als Gastgeschenk …

… kostet mindestens 15 Euro. Dabei ist der Blumenstrauß meist für die Gastgeberin gedacht und der Hausherr geht leer aus. Dieses Buch beinhaltet einen bunten Strauß von Geschichten und eignet sich nicht nur als Gastgeschenk, sondern auch Lektüre bei vielen Gelegenheiten.

In allen Buchhandlungen

Und das alles für einen guten Zweck! Der Gesamterlös geht AUSSCHLIEßLICH an gemeinnützige Vereine (Tasso e.V. –Tiertafel RheinErft e.V. – IG gegen Rasselisten e.V.), also lesen für den guten Zweck!!

Überall da wo es Bücher gibt, beim aaVaa-Verlag, im Internet und garantiert auch in Ihrer Stadt, in jeder Buchhandlung. Bezugsquellen aber gerne auch unter: Buch@Burkhard-Thom.de

Kleine Lese-und Hörprobe gefällig? Auf das Bild klicken.

Neugierig geworden? Die Organisationen freuen sich über Ihre Unterstützung

Weitere Informationen auch unter www.Burkhard-Thom.de

(Titelbilder – Heike Melbert)

Folgen Sie mir auf Facebook

Über burgel 217 Artikel
Nach dem Erscheinen meines zweiten Ratgebers „Alkohol – Hilfeschrei“ werde ich immer wieder von Betroffenen, Hilfesuchenden und Gruppen angesprochen auch in anderen Bundesländern Unterstützung anzubieten. Die Kontaktaufnahme zu einzelnen Kliniken ist zwar erfolgreich, gleicht aber ein wenig dem „Suchen im Heuhaufen“. Deshalb suche ich jetzt den Kontakt zu einer zentralen Stelle um mein Angebot gleich in mehreren Kliniken zu präsentieren. Seit achtundzwanzig Jahren trockener Alkoholiker, weiß ich das nur der Hilfe bekommt, der auch Hilfe sucht. Das gilt jedoch nicht nur für Alkoholabhängige selbst, sondern auch deren sozialen Umkreis. Bis zu zehn Millionen Menschen in Deutschland halten sich im näheren Umfeld eines Suchtkranken auf. Diesen sogenannten Co-Abhängigen habe ich nun ein neues Buch gewidmet („Alkohol – Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr“). In diesem biete ich Betroffenen nähere Beratung, Tipps, Verständnis und Hilfe zu ihrer jeweiligen Situation. Neben der informativen Heranführung an das bisher totgeschwiegene Thema, kommen auch Betroffene zu Wort. Familien, Partner, Kinder, Bekannte und Kollegen bilden die Schwerpunkte. „Du bist nicht allein. Lass Dir helfen.“ Inzwischen stehen die Unterstützung von Angehörigen und die Vermeidung von Rückfällen im Mittelpunkt meiner Arbeit. Anders als bei gewinnorientierten Coaches geht es mir um die Unterstützung auf individueller und persönlicher Basis. „Im Mittelpunkt steht der Mensch – niemals der Profit.“ Diese erweitere Neuauflage der erfolgreichen Ratgeber bietet : • Unterstützung von Angehörigen Suchtkranker, im Umgang mit den Süchtigen, vor allem aber mit dem Umfeld. • Vermeidung von Rückfällen, beginnend in der Phase nach einer Entgiftung bis zur Zeit nach dem Klinikaufenthalt. • Wahl der richtigen Lebensmittel, die Achtsamkeit im täglichen Leben und Vorbereitung auf ein Leben ohne Alkohol (ein Leben lang) • Steigerung des eigenen Selbstbewusstseins und Verbesserung des Selbstvertrauens • Sucht und Sexualität – Ein Tabuthema • Erkennen erster Anzeichen von Sucht oder Suchtgefahr • Kurze Beschreibung „mein eigener Weg“ • Lebensmittelkonzerne zu Alkohol in ihren Produkten Alkohol – Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr…

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*