Geschenkidee: Hundegeschichten

als Taschenbuch oder eBook

In zahlreichen Foren wird gute Literatur angeboten, dabei stehen die fachlichen Inhalte und die Kompetenz der Autoren meist im Vordergrund.

Aber haben wir nicht alle eine echte Auszeit verdient, sind Beruf und Alltag nicht stressig genug? Einfach mal etwas lesen, nur zur Entspannung und „zum Abschalten“?

Müssen wir unsere Zeit mit hoch komplexen Sachthemen und komplizierten Fachbüchern verbringen?

Ich denke NEIN !

Also raus aus dem Alltag und rein ins Lesevergnügen: Einfach entspannen oder ein richtiges Abenteuer erleben – Die Kurzgeschichtenbände halten für jeden Geschmack etwas bereit. Tauchen Sie ein in für Sie  fremde Kulturen, träumen Sie von atemberaubenden Liebesgeschichten oder stürzen Sie sich in spannende Krimis!

Sie wundern sich? Aber es stimmt wirklich. Die Welt unserer Vierbeiner ist so facetten- und abwechslungsreich wie das tägliche Leben ihrer Besitzer. Mal aus der Sicht des Hundes, mal aus Herrchens Perspektive und mal aus der Betrachtung des Umfeldes.

„Best of Issn`Rüde“

Raus aus dem stressigen Alltag …

Info und Bestellung hier

… und Eintauchen in die bunte und aufregende Welt unserer vierbeinigen Lebenspartner.

Eine der beliebtesten Rubriken des erfolgreichen Hundemagazins im Internet, „Issn´Rüde“ sind Hundegeschichten und Hundekolumnen. Die „Best of“ und eigens geschriebene Storys von Gastautoren führen uns in eine unterhaltsame Welt von Hund und Besitzer.

Vom manchmal nervigen Jack Russel, über jagdbegeisterte Dackel und schwimmfreudige Retriever erleben Sie das Leben vieler unserer vierbeinige Lebenspartner aus der Sicht von Herrchen, Frauchen, aber auch aus der Sicht der manchmal genervten Fellnasen. Heiter, besinnlich und immer wieder liebenswert geht die Reise quer durch das tägliche Leben.

Alle Beteiligten stellen sich in den Dienst des guten Zweckes und spenden den Reinerlös für einen wohltätigen Zweck

(Tasso e.V.).

„Mein Hund heißt NEIN!“

Info und/oder Bestellung

18 Autoren haben wochenlang geschrieben, getüftelt und letztlich ist etwas Einzigartiges dabei heraus gekommen. 44 Geschichten, mal heiter, mal lustig, mal spannend und mal geheimnisvoll, aber alle Geschichten sind lesenswert. Und alles für den guten Zweck!

Neugierig geworden?

„NEIN!“…

… ist das meistgenutzte Wort in der Erziehung des jungen Welpen. Wen wundert´s, dass er zunächst glauben mag, sein Name ist „NEIN!“.

Auf dem Weg des Welpen von der Geburt, über die Hundeschule, bis hin zum Weg über die Regenbogenbrücke, begleiten 18 Autoren ihre hoch und tiefenbegabten Lebewesen durch das Leben.

Die facettenreichen Erlebnisse rund um unsere Vierbeiner führen den Leser in eine bunte Welt, mit besonderen Erlebnissen, rund um Hund und Herrchen. Ob Rassehund oder Mischling: Irgendwie sind sie alle gleich und unberechenbar.

Leichte, amüsante, lehrreiche, besinnliche und spannende Kost für Urlaub, Freizeit oder einfach mal für „Zwischendurch“.

Auch als Lektüre beim Friseur, im Wartezimmer des Hausarztes oder Tierarztes geeignet.

Alle Beteiligten stellen sich in den Dienst der guten Sache und spenden den Reinerlös für einen wohltätigen Zweck an die Vereine „Tiertafel RheinErft e. V.“ und „IG Gegen Rasselisten e. V.“ Erhältlich bei Amazon ,beim aaVaa-Verlag oder in jeder Buchhandlung erhältlich.

Mein Hund hört auf´s Wort.

Nur den Zeitpunkt bestimmt er selbst

 Erscheinungstermin 7.Dezember – Vorabbestellung hier – Lieferung direkt 

Neuer Band 12,90 Euro

Kleiner Vorgeschmack

Ein Blumenstrauß als Gastgeschenk …

… kostet mindestens 15 Euro. Dabei ist der Blumenstrauß meist für die Gastgeberin gedacht und der Hausherr geht leer aus. Dieses Buch beinhaltet einen bunten Strauß von Geschichten und eignet sich nicht nur als Gastgeschenk, sondern auch Lektüre bei vielen Gelegenheiten. Egal ob in den öffentlichen Verkehrsmitteln, im Urlaub, beim Arzt oder beim Friseur, das Buch ist gedacht für den kleinen „Lesehunger“ zwischendurch. Spannende, unterhaltsame, lustige, nachdenkliche und utopische Erlebnisse aus dem täglichen Zusammenleben vom Hund und seinen „Dosenöffnern“. Mal aus der Sicht von Frauchen/Herrchen, aber auch aus der Perspektive der Fellnase. Egal ob nerviger Jack Russel, phlegmatischer Basset, geduldiger Retriever, schmusebedürftiger „Kampfhund“, sturer Dackel, intelligenter Pudel oder dankbarer Mischling, sie alle und noch viele, viele mehr kommen hier zu Wort. Nach „Best of Issn´Rüde“ und „Mein Hund heißt Nein!“ jetzt der dritte Band mit Kurzgeschichten für einen wohltätigen Zweck. Die Autoren spenden den Reinerlös für die Tiertafel RheinErft e.V.

Die Autoren des aktuellen Bandes: Martina Bernhardt;Michaela Boehlingen,Marion (Kreft)Boroch;Cornelia Braun;Nina Breker;Charlotte Dargel-Carthaus;Anja Fiedler;Renate Helmenstein;Jasmin Hengmith;Kati Hunold;Ruben J.Gazet;Hannah Jäger;Katrin Klinitzke;Horst Knoblich;Heike Krämer;Christiane Lövenich;Heike Melbert;Nico Namyslo;Paul Neuenhofer;Karin Oehl;Anja Pompowski;Cornelia Popp;Jana Reifegerste;Jessica Rösler;Anni Schmitz;Stephan Schwarz;Marie Seitz;Eva Maria Stenzel;Burkhard Thom;Sara Vucica;Melanie Wiertz;Claudia Wolter;Charlotte Zeiler;Sabine Ziehm-Neumann.

 

Gesamtübersicht

Folgen Sie mir auf Facebook