Weniger Unterricht, weniger Klassenarbeiten, weniger Noten

Online-Unterricht gewinnt an Bedeutung

Vor fast genau einem Jahr führte ich ein Interview mit Sonja Cissé zum Thema Corona und die Auswirkungen auf Eltern und Schüler. Zeit für ein Resumeé und neue Erkenntnisse.


Einzelnachhilfe-online.de ist eine von Sonja Cissé geführte Online-Nachhilfeschule für Schüler* aller Schulformen aus der 1. bis 13. Klasse, also Grundschulen, Hauptschulen, Gesamtschulen, Realschulen, Gymnasien und Berufsschulen.


Die Unternehmensphilosophie von einzelnachhilfe-online.de:

Unsere besondere Philosophie ist das Einbringen von Einfühlvermögen und Wertschätzung!


Der Fokus bei dem Einzelunterricht bei einzelnachhilfe-online.de liegt auf der persönlichen Beziehung zwischen dem Nachhilfelehrer und seinem Schüler. Sie stehen im direkten Kontakt zueinander und der Schüler sowie seine Eltern haben auch außerhalb des Nachhilfeunterrichts die Möglichkeit den Nachhilfelehrer zu kontaktieren.
Durch diesen persönlichen Kontakt kann die Motivation und die Freude am Lernen besser gefördert werden, da der Nachhilfelehrer individuell auf die Probleme seines Schülers eingehen kann und vor allem viel mit positiver Verstärkung in Form von Lob und Anerkennung arbeitet.
Dabei sind die Nachhilfelehrer nicht nur fachlich, sondern vor allem auch sozial kompetent.

             Schüler und Lehrer im direkten Kontakt

Sonja Cisse greift auf einen 20jährigen Erfahrungsschatz zurück. 
Bereits kurz nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau erteilte sie nebenbei Nachhilfeunterricht. Ihre anfänglich wenigen Schüler empfohlen sie immer weiter, so dass sie stetig neue Schüler gewann.
Ein paar Jahre nach ihrer Ausbildung übte sie ihren Job als Industriekauffrau nur noch halbtags aus, um sich vermehrt auf die Nachhilfe konzentrieren zu können.
Schließlich entdeckte sie dort ihre wahre Berufung und machte sich mit „Nachhilfe Cissé“ selbständig, indem sie Geschäftsräume einrichtete, freiberufliche Lehrkräfte einstellte und sich zu einer bekannten Nachhilfeschule in Bergheim entwickelte.
Durch die Corona Pandemie war sie gezwungen, die Schule online weiterzuführen und entdeckte darin einen enormen Vorteil für die Schüler, so dass sie sich dazu entschloss, eine reine Online-Schule namens einzelnachhilfe-online.de zu gründen.

   Online-Einzelunterricht

 Der entscheidende Vorteil der Online-Nachhilfe:

Nachhilfe Online

Aufgrund der langjährigen Erfahrung von Sonja Cissé weiß sie, dass viele Kinder heute nicht nur Probleme in der Schule haben, sondern auch häufig in ihrem Privat- und Familienleben.
Im direkten Kontakt mit dem Schüler stellt sich oft heraus, dass häufiger mehr Probleme im Argen liegen als nur die schlechten Noten in der Schule. Nicht selten leiden Kinder und ihre Familien generell unter dem Thema Schule und streiten zu Hause regelmäßig deswegen. Der Druck ist zu hoch, Mobbing liegt vor, Lehrer benoten ungerecht, die Pubertät kommt dazwischen, die Eltern sind überfordert, etc.

Es bedarf demnach manchmal mehr Hilfe als nur Nachhilfe!

  Online-Lerncoaching

Durch die neu entstandenen Online-Verbindungen zu Bewerbern bundesweit, durfte Sonja Cissé in der Zeit der Pandemie unfassbar tolle Menschen kennenlernen, die neben dem Unterrichten auch weitere interessante, qualitative und hilfereiche Fähigkeiten mit sich bringen.
Aus diesem Grund bietet einzelnachhilfe-online.de neben der Nachhilfe auch anderweitige Unterstützung an, darunter z.B. Lerncoaching, Achtsamkeitskurse, Erziehungsberatungen, etc.

Den passenden „Hilfs-Retter“ gibt es eben nicht immer im gleichen oder naheliegenden Wohnort.

Sonja Cissé kann aufgrund der Online-Nachhilfe auf eine größere Auswahl von qualifizierten Nachhilfelehrern und Beratern zurückgreifen, die exakt die fachliche und soziale Kompetenz aufbringen, die der betreffende Schüler braucht.

Der Online-Unterrichtet bietet natürlich noch weitere nützliche Vorteile:

  Konzentriert bei der Online-Nachhilfe

– Zeitersparnis
Die Eltern und der Schüler sparen sich die Fahrten zur Nachhilfeschule. Diese gesparte Zeit kann stattessen für andere Aktivitäten genutzt werden.

– Flexibilität
Der Einzelunterricht bietet die Möglichkeit Termine flexibel zu ändern. So kann man in Absprache mit dem Nachhilfelehrer Unterricht nachholen, wenn man ihn mal nicht wahrnehmen konnte, oder vorverlegen, wenn z.B. eine Klassenarbeit ansteht.
Und da der Lehrer ja ebenfalls keine Fahrzeiten mit einkalkulieren muss, hat er wesentlich mehr Terminmöglichkeiten zu vergeben, als wenn er dabei noch an einen bestimmten Ort gebunden ist.

– Konzentration
Der Schüler kann sich beim Online-Lernen viel besser auf den Unterricht konzentrieren, da er von äußeren Einflüssen nicht abgelenkt ist. In Räumlichkeiten einer Nachhilfeschule wird man öfter durch das Kommen und Gehen anderer Lehrer und Schüler sowie durch die Telefon- und Türklingeln in seiner Konzentration unterbrochen und gestört.


Technische Ausstattung für den Online-Unterricht:

Eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät


Es bedarf keiner großen technischen Ausrüstung, um am Online-Unterricht von einzelnachhilfe-online.de teilnehmen zu können. Die meisten Schüler haben sowieso heutzutage einen PC oder Laptop mit Lautsprecher- und Kamerafunktion. Damit lässt es sich am bequemsten arbeiten, da der Bildschirm größer ist. Auch Schüler, die weniger gut ausgestattet sind, können stattdessen einfach an ihrem Handy den Online-Unterricht wahrnehmen.



Der Bedarf an Nachhilfe ist enorm hoch:

Der Nachhilfebedarf ist schon seit vielen Jahren sehr hoch und aktuell zu Corona-Zeiten natürlich umso höher. Das liegt einfach daran, dass die Lehrer in den Schulen den Unterricht zu den Zeiten des Lockdowns nicht mehr so fortführen konnten, wie es vor Corona-Zeiten der Fall war. Es gab zu viele Ausfallzeiten.
Darüber hinaus hat die Schulschließung zu der Problematik geführt, dass der nicht stattgefundene Unterrichtsstoff nun parallel zu den aktuellen Unterrichtsinhalten nachgeholt werden muss.

Die entstandenen Lücken machen dem Schüler das Schulleben heutzutage umso schwerer, nicht nur bezogen auf den Lernstoff selbst, sondern vor allem bezogen auf die Gefühlswelt des Schülers.

Hausaufgaben online besprechen

Es gibt heutzutage hunderte verschiedene Nachhilfeangebote, sowohl in Form von Präsenzunterricht als auch sämtliche Online Nachhilfe- und Lernangebote.
Leider findet man jedoch kaum Hilfsangebote zur EMOTIONALEN Unterstützung des Schülers, obwohl sehr viele Schüler unter depressiven Stimmungen leiden.

Einzelnachhilfe-online.de jedoch arbeitet mit Nachhilfelehrern, die sich in die Lage des Schülers versetzen und Einfühlvermögen sowie Wertschätzung mit in den Unterricht einbringen, denn Sonja Cissé ist aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung davon überzeugt, dass Schüler nur dann eine Lernbereitschaft entwickeln, wenn sie sich wohlfühlen, wenn sie gesehen und sich verstanden fühlen. Nachhilfe bedeutet für Sonja Cissé nicht nur dem Kind ein Fach näher beibringen, Nachhilfe bedeutet für sie den Schüler in seiner Gesamtheit zu sehen, ihn während seiner Schullaufbahn zu begleiten und zu unterstützen, ihm Sicherheit und Rückhalt zu geben, wo er sie braucht, seine Leistungen anzuerkennen und zu loben, sowie Verständnis für seine private, familiäre und schulische Situation aufzubringen und bei Bedarf eben weiterreichende Hilfe anzubieten, die den Schülern und seiner Familie den Alltag und somit das Leben erleichtern.

„Ich lebe dafür, dass meine Schüler und deren Familie wieder glücklich werden; mit der Schule, mit ihrem Leben, mit sich selbst! Das ist meine Bestimmung, meine Berufung, meine Lebensaufgabe!“
Zitat von Sonja Cissé

Kennenlernmöglichkeiten:



 
Sonja Cissé bietet ein kostenloses und unverbindliches Telefonat oder vorzugsweise sogar Online-Kennenlerngespräch per Zoom an.

Für eine Terminvereinbarung kann man Sonja Cissé wie folgt kontaktieren:

– Telefonisch unter 02271 – 601 767 oder mobil unter 0177 – 302 78 01 (auch gerne per WhatsApp oder Telegramm)

– Per Mail an info@einzelnachhilfe-online.de

– Mit einer persönlichen Nachricht auf Instagram oder Facebook https://www.facebook.com/einzelnachhilfe-onlinede-976342519056489/

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern in diesem Text die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter.

Achtung: Beitrag kann Spuren von Werbung beinhalten 🙂

Folgen Sie mir auf Facebook
Über burgel 217 Artikel
Nach dem Erscheinen meines zweiten Ratgebers „Alkohol – Hilfeschrei“ werde ich immer wieder von Betroffenen, Hilfesuchenden und Gruppen angesprochen auch in anderen Bundesländern Unterstützung anzubieten. Die Kontaktaufnahme zu einzelnen Kliniken ist zwar erfolgreich, gleicht aber ein wenig dem „Suchen im Heuhaufen“. Deshalb suche ich jetzt den Kontakt zu einer zentralen Stelle um mein Angebot gleich in mehreren Kliniken zu präsentieren. Seit achtundzwanzig Jahren trockener Alkoholiker, weiß ich das nur der Hilfe bekommt, der auch Hilfe sucht. Das gilt jedoch nicht nur für Alkoholabhängige selbst, sondern auch deren sozialen Umkreis. Bis zu zehn Millionen Menschen in Deutschland halten sich im näheren Umfeld eines Suchtkranken auf. Diesen sogenannten Co-Abhängigen habe ich nun ein neues Buch gewidmet („Alkohol – Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr“). In diesem biete ich Betroffenen nähere Beratung, Tipps, Verständnis und Hilfe zu ihrer jeweiligen Situation. Neben der informativen Heranführung an das bisher totgeschwiegene Thema, kommen auch Betroffene zu Wort. Familien, Partner, Kinder, Bekannte und Kollegen bilden die Schwerpunkte. „Du bist nicht allein. Lass Dir helfen.“ Inzwischen stehen die Unterstützung von Angehörigen und die Vermeidung von Rückfällen im Mittelpunkt meiner Arbeit. Anders als bei gewinnorientierten Coaches geht es mir um die Unterstützung auf individueller und persönlicher Basis. „Im Mittelpunkt steht der Mensch – niemals der Profit.“ Diese erweitere Neuauflage der erfolgreichen Ratgeber bietet : • Unterstützung von Angehörigen Suchtkranker, im Umgang mit den Süchtigen, vor allem aber mit dem Umfeld. • Vermeidung von Rückfällen, beginnend in der Phase nach einer Entgiftung bis zur Zeit nach dem Klinikaufenthalt. • Wahl der richtigen Lebensmittel, die Achtsamkeit im täglichen Leben und Vorbereitung auf ein Leben ohne Alkohol (ein Leben lang) • Steigerung des eigenen Selbstbewusstseins und Verbesserung des Selbstvertrauens • Sucht und Sexualität – Ein Tabuthema • Erkennen erster Anzeichen von Sucht oder Suchtgefahr • Kurze Beschreibung „mein eigener Weg“ • Lebensmittelkonzerne zu Alkohol in ihren Produkten Alkohol – Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr…

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*