•Unterstützung von Angehörigen Suchtkranker • Vermeidung von Rückfällen

Schlagwort Co-Alkoholismus

Information und Unterstützung für Angehörige von Alkoholkranken

Ich arbeite seit einigen Jahren fast täglich mit Menschen zusammen, die in irgendeiner Art und Weise mit dem Thema “Alkoholismus” befasst , die davon betroffen sind oder aber sich stark mit den Betroffenen identifizieren. Auch diese Erfahrungen und Informationen sind in die Texte eingeflossen.Meine Bücher sollen eine begleitende Unterstützung darstellen, die Probleme bei der Bewältigung der Sucht und ihrer Folgen zu bewältigen. Die Ratgeber sollen unterstützen, beraten, informieren und darüber hinaus, Angehörigen eine Hilfe beim Verständnis der Problematik anbieten. Sie ersetzen keine Selbsthilfegruppe, keine Suchtberatung, keinen Psychologen und keine therapeutische Behandlung. Sie sollen informieren und aufzeigen das die Betroffenen „nicht alleine“ sind. “Du bist nicht allein. Lass Dir helfen!”

Hilfe für Angehörige von Suchtkranken

Gruppen nur für Angehörige? Im Gespräch mit Monika Fritzke und Inka Schlaak(ehrenamtliche Suchthelfer*innen) Das Zusammenleben mit einem Suchtkranken ist belastend. Die Mit-Betroffenheit (wie ich sie mehr und mehr nenne) der Angehörigen und ihre Belastungen, ihre Probleme und ihr Leiden werden… Weiterlesen →

EIN BESUCH – EIN INTERVIEW – EIN BUCH – UND EINE APP !

EIN BESUCH: Am 12. Juli 2018 besuchte Burkhard Thom, Autor des Buches „Alkohol – Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr“, das Lotsennetzwerk Thüringen in Erfurt, um mehr über die Arbeit der Lotsen*innen und das Funktionieren des Netzwerks zu erfahren. Er sprach… Weiterlesen →

Alkoholismus ist eine Krankheit die wir nicht heilen können…

Videobeitrag zum Thema “Leben mit einem Alkoholkranken”

Alkohol – Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr

Der Alkoholiker lebt in seiner eigenen Welt und nur er SELBST kann sich aus der Umklammerung durch den Alkohol befreien. Deshalb kann der Ratgeber für den Alkoholiker auch nur eine Information über Möglichkeiten zum Entzug sein. Ich richte mich an… Weiterlesen →

Kinder sind immer die Leidtragenden

Wir bestimmen unser Leben selbst… …Kinder können das nicht! Die Unterstützung von Menschen aus dem Umfeld von Alkoholkranken liegt mir seit langer Zeit besonders am Herzen. Dabei komme ich fast immer mit Erwachsenen, manchmal mit Jugendlichen und recht selten mit… Weiterlesen →

OUTING ODER RÜCKFALL ?

Auch Kinder sind gefährdet Einfache Lösung durch Kennziffern Das Thema „Gefährdung durch Alkohol“ ist in den letzten Wochen und Monaten immer häufiger in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt worden. Im Fernsehen, zum Beispiel bei SternTV (RTL) oder „Trockendoc“ (MDR), wurde… Weiterlesen →

„Du musst nur wollen, dann kannst du aufhören …“

Warum alles Bitten, alle Wut, alle Tränen, alle Drohungen sinnlos sind … Gedanken zum Thema “aufhören” In der Regel versuchen viele Alkoholiker einen Weg aus der Abhängigkeit zu finden oder wenigstens weniger zu trinken. Sie versuchen es immer wieder, aber… Weiterlesen →

Das eine Glas…..

Ist es nicht immer nur das EINE Glas? (Gastbeitrag) Gedanken zum Suchtverhalten von der Psychologin und Entwicklerin der Suchthilfe App Rabea Arps Folgende Szene findet in unterschiedlichen Variationen täglich statt: Ein Paar ist nach einem Restaurantbesuch auf dem Heimweg. Arm… Weiterlesen →

CliC “Cl ean I st C ool”

Abstinenz von Suchtmitteln bedeutet nicht Abstinenz von Lebensfreude Beratung, Selbsthilfe, Lebenshilfe,  Prävention und Information Mit Weihnachten naht auch die Einsamkeit In fast jeder deutschen Stadt gibt es Selbsthilfegruppen für die unterschiedlichsten Suchterkrankungen, egal ob stoffgebundene oder nicht stoffgebundene Süchte. Auch im… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2021 DoggyBag-Bergheim — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑